Deutsche Wirtschafts Nachrichten (German Press)

„In vielen Fällen vernichten die Banken Wohlstand statt ihn zu schaffen.“

In ihrem Film „The Spider´s Web“ beleuchten die Banken-Kritiker Michael Oswald und John Christensen die Rolle der City als Spinne im Netz der Weltfinanz und ihren Einfluss auf die Politik in der ganzen Welt.

John Christensen: Auf alle Fälle. Großbritannien hat sich immer gegen eine weltweit anerkannte Einrichtung gestemmt, deren Ziel die Ausarbeitung von Normen zwecks einer internationalen Zusammenarbeit in Steuerfragen sein sollte. Großbritannien hat auch dem internationalen Druck erfolgreich standgehalten, gegen die Steuerparadiese auf den Kanalinseln, den Cayman-Inseln, den Britischen Jungferninseln und andere ihrer Schutzgebiete vorzugehen.

Ich habe britische Beamte erlebt, die jeden Versuch blockiert haben, in Steuerfragen international zusammenzuarbeiten, indem sie jedwede Diskussion über Offshore-Treuhandgesellschaften von der Agenda strichen. Noch im Jahr 2015 hat Premierminister David Cameron durchgesetzt, dass Treuhandgesellschaften vom Informationsaustausch ausgespart bleiben. Das ist ein entscheidender Punkt, da die Offshore-Treuhandgesellschaften für die britischen Steueroasen unerlässlich sind. Zudem hat Großbritannien über all die Jahre jeden Fortschritt bei den Bemühungen der EU, eine gemeinsame Linie bei der Besteuerung multinationaler Konzerne zu finden – die Common Consolidated Corporate Tax Base – verhindert.

Read the rest here…